Foto: Lisa Guggomos

Nähverein Spendenaufruf und Verkauf

Aufgrund der Covid-19-Pandemie findet in diesem Jahr kein Basar am zweiten Novemberwochenende statt. Der Nähverein bietet aber einen Ersatzverkauf nach einigen Gottesdiensten an und sammelt auch Spenden. Der traditionelle Martinszug ist auch geplant.

Nähverein bittet um Geldspenden für Hilfprojekte in aller Welt

96 Jahre haben Menschen vom Nähverein für den Basar gearbeitet und ihn dann durchgeführt, um anderen zu helfen. Einige Frauen sind schon über 60 Jahre dabei. Dieses Jahr lässt die Covid-19-Pandemie es nicht zu, den Basar zu veranstalten. Nur im Kleinen kann etwas verkauft werden. Darum bittet der Nähverein um Unterstützung durch Geldspenden. 

Im vorigen Jahr konnten Einnahmen von 170 000 kr verteilt werden. Behinderte Kinder in Rumänien, Palästina, Operation Smile, Hilfe für das Baltikum usw. sind immer auf Spenden angewiesen. Jede Krone ist willkommen.

Du möchtest wie gewohnt Wollsocken oder Marmelade kaufen?
Es gibt auch die Möglichkeit, selbstgestrickte Wollsachen, Strümpfe, Handschuhe und Pullover usw. zu erwerben. Auch einige Weihnachtsdecken, Läufer, Marmelade, Saft sowie Blumenkarten werden verkauft. Das ist beim Kirchkaffee sowie nach folgenden Gottesdiensten möglich: Sonntag, 8, 15., 22. und 29. November. Der Gottesdienst findet jeweils von 11 bis 12 Uhr statt.

Kontoverbindung:
Swish-Nummer der Deutschen Gemeinde: 123 694 2908 (Stichwort Basar)

Nähverein der Deutschen Gemeinde: Plusgiro 404 83 24-0 (Stichwort Basar)

Kleiner St.-Martinsumzug

Mittwoch, 11. November um 17 Uhr (und ggf. 18 Uhr) im Pfarrgarten

Wir möchten mit euch draußen Laternenlieder singen und Laternelaufen. Dazu treffen wir uns am Martinstag um 17 Uhr im Pfarrgarten und lassen diesen bunt erleuchten. Bitte bringt eure eigenen Laternen mit – in diesem Jahr bieten wir kein Laternenbasteln und –verkauf an.

Bei mehr als 50 Anmeldungen bieten wir einen zweiten Umzug um 18 Uhr an. Mit der Anmeldebestätigung erhaltet ihr die Information bezüglich der Uhrzeit.

Maximale Teilnehmendenzahl: 50 Personen
Anmeldung an: Lisa Peters, 08-412 38 86, lisa.peters@svenskakyrkan.se